SHRED - ONBOARD

 -------------------------------------------------

  

 

 

Falkenschuh in Ostdorf feiert 25-jähriges Jubiläum

 

Im Mai 1989 gründete Heinrich Schnake die Firma Falkenschuh in Ostdorf. Er übernahm damals die Namens- und Vertragsrechte der alteingesessenen Balinger Schuhfabrik, die 1988 schloss und für die er mehr als 28 Jahre als Prokurist und technischer Leiter tätig war. Neben dem anfänglich reinen Großhandel mit Wander- und Arbeitsschuhen wurde 1991 das mittlerweile über die Grenzen des Zollernalbkreises bekannte Fachgeschäft für Wandern, Outdoor und Trekking in der Neue Balinger Straße in Ostdorf eröffnet, indem bis heute eigene Großhandelsprodukte, sowie diverse weitere Markenprodukte verkauft werden.Tatkräftige Unterstützung erhielt Heinrich Schnake dabei von seiner Frau Christel. Aufgrund des gestiegenen Platzbedarfs im Bereich Großhandel errichtet man 1993 auf dem Firmengelände einen Erweiterungsbau mit zusätzlichen Büro-, Präsentations- und Lagerräumen. Eine weitere Lagerhalle wurde in unmittelbarer Nähe angemietet. 1995 bzw. 1996 traten die beiden Söhne Michael und Christian in das stetig wachsende Unternehmen ein, das1998 in eine GmbH umgewandelt wurde und der seither beide Söhne als weitere Geschäftsführer neben Heinrich Schnake vorstehen 

Heute umfasst die Geschäftstätigkeit der Falkenschuh Schnake GmbH das bekannte Fachgeschäft in Ostdorf, in dem derzeit 4 Mitarbeiterinnen beschäftigt sind, sowie der Sportartikel-Großhandel mit 3 Angestellten und 6 freien Außendienstmitarbeitern. Darüber hinaus etablierte sich der Betrieb einer Handelsagentur für Europas größten Herstellervon Radsportbekleidung. In diesem Jahr wird der Agenturbereich zudem mit der Sparte Teamsportbekleidung als Zulieferer und Produzent für Teamsportspezialisten erweitert.  

Anlässlich des 25-jährigen Betriebsjubiläums erhielt die Firma Falkenschuh außerdem eine entsprechende Urkunde von der IHK Reutlingen.